NaturBewusstSein

Grundlagenpsychologie 2: Einführung in die Psychoanalyse

Gratis

Zeitraum:06.06.2022 - 15.06.2022
Zur Kongress-Homepage:Grundlagenpsychologie 2: Einführung in die Psychoanalyse
Inhalt des Kongresses:Die Psychoanalyse ist eine psychotherapeutische Methode zur Behandlung von seelischen Problemen und Störungen. Sie wird aber auch eingesetzt, um die eigene Persönlichkeit zu ergründen und weiterzuentwickeln. Die Psychoanalyse gilt als Urform der psychotherapeutischen Behandlung. Seit ihrer Entwicklung Ende des 19. Jahrhunderts ist sie vielfach weiterentwickelt worden. Heute gehört sie neben anderen Therapieformen zu den tiefenpsychologischen Methoden. Die Psychoanalyse geht auf den Wiener Neurologen Sigmund Freud zurück. Freud ging davon aus, dass seelische Probleme durch unbewusste Konflikte entstehen, die auf die Kindheit zurückgehen. Laut Freud waren psychische Krankheitssymptome demnach der Ausdruck von verdrängten, schmerzhaften Erinnerungen. Er sah den Heilungsprozess darin, dass der Patient mithilfe des Psychotherapeuten diese Erinnerungen in sein Bewusstsein ruft. Durch das Erkennen der Ursache kann der Patient sein inneres Gleichgewicht wiederherstellen. Dieses Krankheits- und Behandlungsverständnis gehört zu den wesentlichen Elementen der Psychoanalyse. (Quelle: netdoktor.de – maßgeschneidert auf den Online-Kongress)
Die Referenten / Interviewpartner (und an welchen Kongressen diese sonst noch mitwirken):
Arne Burchartz
Christa Rhode-Dachser
Erich Fromm
Gerhard Roth
Hans Hopf
Helm Stierlin
Horst-Eberhard Richter
        Gratis Online-Kongress Krise und Wandlung
Inge Seiffge-Krenke
Leon Wurmser
Michael Ermann
        Gratis Online-Kongress Krise und Wandlung
Otto Kernberg















Die Schlagworte zum Online-Kongress:Psychoanalyse, Sigmund Freud, Psychotherapie,